Archiv für das Tag 'Skitour'

Jan 16 2010

Skitour Geißkarkopf 2.385m (Goaßinger)

Abgelegt unter Skitour

Seit Jahren schaue ich bei jeder Fahrt nach Gastein in Laderding auf die Waldschneise unterhalb der Laderdinger Almen. Irgendwie verlockend für eine Skitour. Schellei und Henei denken sich das selbe, also auf geht´s auf den Goaßinger. Das Auto stellen wir bei der neuen Geschiebewehr beim Kampbach oberhalb Laderding ab (860m). Der Aufstieg führt uns zuerst eine Zeit der Forststraße entlang bis zum besagten Schlag. Dort über Almwiesen und kurze Waldpassagen auf die Laderdinger Alm (1.550m). Pause bei der Kehreralm. Der normale Anstieg würde nun westlich in den Bürgerwald, zu einer Jagdhütte und infolge auf´s Hörndl 1.972m führen. Wir entscheiden uns für eine direktere Variante (Aufgrund der absoluten sicheren und schneearmen Verhältnisse!!!) und gehen hinter der Kehreralm den Sommerweg in den Graben und steigen diesen bis zur Waldgrenze immer steiler werdend hinauf (ca. 40° Steigung = 85% Gefälle!) kanpp unterhalb des Westrückens queren wir nach rechts aus der Rinne (zu steil und unsicher) und gelangen über eine Steilstufe auf den Rücken des Hörndl auf 1.990m. Nochmals eine kurze Pause bevor die elendslange, sehr steile und total abgeblasene vereiste Westflanke in Angriff genommen wird. Diese fast 400 Höhenmeter verlangen uns nochmals einiges ab und umso glücklicher sind wir am Gipfel. Ein traumhaftes Panorama und eine gigantische Fernsicht entschädigen den doch recht anstrengenden, fast fünfstündigen Anstieg. Die Abfahrt über die Westflanke würde ich als eher nicht lohnend bezeichnen. Dafür wagen wir die Einfahrt in die nordseitige eingewehte Aufstiegsrinne und werden mit traumhaftem Pulver belohnt. Ab den Almen fahren wir wegen dem quasi fehlenden Schnee auf der Straße ins Tal.

Geißkarkopf_10

Keine Kommentare

Dez 31 2009

Silvesterskitour Hüttenkogel 2.231m

Abgelegt unter Skitour

Die letzte Skitour im alten Jahr führt uns auf den Hüttenkogel in Bad Gastein am berühmten Graukogel (Austragungsort der Alpinen Ski WM 1958). Der Ausgangspunkt ist der Schachenbauer 1.300m von dem wir zunächst auf der Piste bis unterhalb der Zehentner Hütte aufsteigen. Nun zweigen wir rechts in die unpräparierte Herrenrennstrecke (schwarze Piste) ab. Über drei recht steile Hänge kommen wir wieder zur Piste, wiederum rechts halten in die Zimburgabfahrt. Zwei Hänge und man hat bei ca. 1.900m das freie Gelände erreicht. Die letzten 300 Höhenmeter ist man dann ich der unberührten Natur, oberhalb der Waldgrenze mit einem wunderschönen Panorama. Nach ca. 1 1/2 Stunden Gesamtzeit erreichen wir das Gipfelkreuz mit dem Kriegerdenkmal. Aufgrund der schlechten Schneeverhältnisse halten wir uns bei der Abfahrt südlich um in eine der meist eingewehten Rinnen zu gelangen. Dort haben wir annehmbaren Pulver bis zur Berghütte in die natürlich beim Boris eingekehrt wird. Rest der Abfahrt auf der Piste.

Silvestertour_09

Keine Kommentare

Dez 26 2009

Stefanieskitour Grinnköpfl 1.707m

Abgelegt unter Skitour

Traditionell brechen wir jedes Jahr am Stefanietag zu einer Skitour auf. Meist erlauben Schneeverhältnisse und Lawienensituation keine Touren in den Hohen Tauern und so fällt heuer unsere Wahl auf das Grinnköpfl. Ein Tour über Almwiesen und kurze Waldstücke, auch gut geeignet bei wenig Schnee, in den Salzburger Schieferbergen.
Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Rodelbahn Grünegg direkt unterhalb der Kirche von Dienten 1.035m. Ein kurzen Stück geht man auf der Rodelbahn bevor man oberhalb der Jausenstation Grünegg bei einer Weggabelung nach links abbiegt. Dort durchquert man rechter Hand ein kurzes Waldstück bevor man auf herrlichen Hängen weiter bergauf steigt. Es folgt danach nochmals ein Waldstück über das man den Ostrücken erreicht. Von dort südwestlich zu der Gipfelkuppe auf 1.707m. Wir haben inkl. einer kleinen Rast den Gipfel in 1 Stunde 45 Minuten erreicht.
Den herrlichen Gipfelhang fahren wird bis zur Alm und queren dann den Weg hinaus bis zum Wegweiser am Rücken. Von dort der Aufstiegsspur folgend ins Abfahrt ins Tal.
Teilnehmer: Schellei, Henei, Pauli, Manfred, Andi und Matthias

Stefanietour_09

Keine Kommentare