Apr 05 2010

Skitour Kreuzkogel (2.686m) übers Thomaseck (2.300m)

Abgelegt 14:21 unter Skitour

Der für dieses Wochenende geplante Ausflug ins Ortlergebiet (Königsspitze und Monte Cevedale) wurde aufgrund des schlechten Wetterberichtes abgesagt. Nach starken Niederschlägen (Schneegrenze bei ca. 1.2oom) in der Nacht präsentiert sich ein herrlicher Tag mit Kaiserwetter. Laut Panoramakamera ist die Goldbergbahn in Sportgastein wegen technischer Probleme außer betrieb. Super, dann gehe ich halt über den Rathausberg zu Fuß nach Sportgastein.
Die Tour beginnt mit dem Aufstieg aufs Thomaseck beim Gasteiner Heilstollen 1.280m). Nach einem kurzen Stück auf dem Weg der Nordabfahrt zweigt rechts der Peter-Sika-Weg in den Wald ab. Auf diesem steige ich durch den Böckwald bis zur Trafostation der Sbg. AG und komme da wieder auf die Nordabfahrt (1.700m). Wieder den Weg entlang, an den Eiszapfen bei der Langen Rinne vorbei, bis zu einem Platzerl. Die Nordabfahrt geht südlich rechts hinauf, ich halte mich östlich Richtung Gamsstuben und Haitzingalm. Die verfallene Alm ist erreicht und ich gehe über den schönen verschneiten Almboden ins Wildenkar. Bei der ersten steinernen Lawinenverbauung geht es dann nach rechts in den steilen Nordhang (Achtung bei Lawinengefahr!) des Thomasecks. Nach einigen Spitzkehren komme ich zur Eisenbahnerhütte. Nun über den sanften Westhang hin zum Gipfel. Das traumhafte Panorama des gesamten Rathausberges liegt nun vor mir. Der Skilift dürfte auch wieder in Betrieb sein, einige Variantenfahrer kommen mir entgegen. Nun spure ich, im doch schon recht tiefen Pulverschnee (ca. 40 cm Neuschnee), südlich Richtung Honigleitenkopf (2.438 m), den ich aber kurz vor dem Gipfel in der Westflanke tangiere und unterhalb des Keuchenkogel (2.490 m) auf die Keuchenscharte (2.461m) (sehr steiles Gelände, Achtung bei Lawinengefahr!) quere. Nun über zwei Steilstufen hinauf zur Einfahrt der Skiroute Nordabfahrt danach über einen sanften Nordhang direkt zum Gipfel des Kreuzkogels (2.686 m), den ich nach 2 ¾ Stunden erreiche.
Für die Abfahrt gibt es mehrere Möglichkeiten, nördlich den Keuchengraben und die freien Hänge Richtung Thomaseck, südlich ins Weissenbachtal (nur für Kenner!) oder westlich über die Skiabfahrt nach Sportgastein.
Die Tour bis zum Thomaseck (normale Gehzeit ca. 2 Std.) ist eine eher leichte Tour, man benötigt aber eine gute Grundkondition, für die Weiterführung zum südlich gelegenen Kreuzkogel benötigt man durchaus noch einige Reserven (für die 1.500 hm Aufstieg ist mit ca. 3 ½ – 4 Stunden zu rechnen).

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben